Lehrerausbildung

Sie haben sich für den Lehrerberuf entschieden. Dieser Beruf ist einer der anspruchsvollsten und interessantesten Berufe. Fachkompetenz, Engagement und Persönlichkeit sind in diesem Beruf besonders gefragt.

Sie sollten Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben. Sie auf ihrem Bildungsweg zu begleiten und sie zu selbstständigen Persönlichkeiten zu erziehen gehört zu Ihren wichtigsten Aufgaben. Geboten werden vielseitige Tätigkeitsfelder mit großer Eigenverantwortung.

Die Ausbildung zur Lehrerin oder zum Lehrer umfasst ein fünfjähriges Studium (1. Phase) und einen daran anschließenden 18-monatigen Vorbereitungsdienst (2. Phase). Sie erreichen mit dem Studienabschluss Master of Education (M.Ed.) nicht nur eine hohe wissenschaftliche Qualifikation, sondern mit dem Absolvieren der Staatsprüfung am Ende des Vorbereitungsdienstes die Lehramtsbefähigung.

Vorbereitungsdienst:

Einstellung       Bewerbungsschluss       Nachreichfrist für Zeugnisse
03.02.2020          17.09.2019                         29.10.2019
30.07.2020          17.03.2020                         28.04.2020
01.02.2021          15.09.2020                         27.10.2020

Vorbereitungsdienst in Teilzeit

Der Vorbereitungsdienst kann auf Antrag auch in Teilzeit absolviert werden. In diesem Fall dauert er 24 Monate. Der Antrag muss mit der Bewerbung um Aufnahme in den Vorbereitungsdienst gestellt werden. Sollten Sie sich für die Teilzeit entscheiden, beachten Sie bitte Folgendes:

  • Wird der Antrag aus familiären Gründen (Betreuung von Kindern unter 18 Jahren oder von pflegebedürftigen Angehörigen) gestellt, kann eine Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf erfolgen.
  • Erfolgt der Teilzeitantrag aus anderen Gründen oder ohne Angabe von Gründen, wird die Ausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis absolviert.
  • Die Teilzeitregelung ändert nichts an den Ausbildungsverpflichtungen. Es müssen alle Verpflichtungen gemäß der Verordnung über den Vorbereitungsdienst und die Staatsprüfung für Lehrämter erfüllt werden, allerdings nicht in 18, sondern in 24 Monaten. Die Ausbildungszeit wird also gestreckt.
  • Die monatliche Unterhaltsbeihilfe reduziert sich auf 75 % des regulären Betrags. Bei Beschäftigung im öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis sind Sozialversicherungsbeiträge zu entrichten.

Informationen zum Referendariat

Informationen zum Studium

Weitere Informationen:

Lehrer/in werden in Berlin (berlin.de)

Lehrkräfteausbildung beim Bildungsserver Berlin-Brandenburg (bildungsserver.berlin-brandenburg.com)

Die meist gestellten Fragen zur Lehrerausbildung und zum Lehrerstatus (dbb.de)

Wichtige Adressen:

Berliner Schulämter

Schulpraktische Seminare

zurück