Erziehung

Ansprechpartner

  • Gerhard Fabienke
  • Gerhard Fabienke

    Vorsitzender der Fachgruppe Erzieherinnen & Erzieher

    Mobil: 0171 321 19 00

    Tel.: 030 787 95 40

     

    Haben Sie Fragen oder Probleme,

    nehmen Sie Kontakt mit mir auf!

    FabienkeG(at)t-online.de

Ausbildung zum Erzieherberuf

Bildung beginnt bereits in der Kita. Erziehersein heute heißt hohe Kompetenz und große Verantwortung übernehmen – Verantwortung für die Zukunft unserer Kinder und damit unserer Gesellschaft in einer unsicheren Zeit. Aus diesem Grunde stellt eine praxisorientierte und profunde Erzieherbildung die Grundlage dar für die Kompetenz der Pädagogen und den Erfolg von Bildung und Erziehung.

Weitere Informationen zur Erzieherausbildung (berlin.de)

www.erzieher-werden-in-berlin.de

 

Information zur Erzieherausbildung

Infoflyer

Broschüre Wegweiser Traumberuf

 

Rechte im Arbeitskampf

Infoflyer (PDF)

 

Tarifabschluss 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2018

TV-L-Entgelt Berlin: Endlich 100 Prozent

Am 17. Februar 2017 wurden in den Tarifverhandlungen zwischen dem dbb und der Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) unter anderem vereinbart, rückwirkend zum 1. Januar 2017 die Tabellenentgelte um einen Festbetrag in Höhe von 75 € bei einem monatlichen Tabellenentgelt von unter 3.200 € bzw. bei einem Tabellenentgelt ab 3.200 € um 2 % zu erhöhen, jedoch vermindert auf 98,5%. Im Juni 2017 sollen laut Senatsverwaltung für Finanzen die neuen Entgelte mit den Rückzahlungen ausgezahlt werden.

Aus der in unserem 'dbb berlin info' ergibt sich die Monatsentgelttabelle für Berlin, die vom Januar 2017 bis einschließlich November 2017 gilt (Änderungen vorbehalten).

Zum 1. Dezember 2017 entfällt die Verminderung auf 98,5 v.H. und im Geltungsbereich des TV-L in Berlin erhalten die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer endlich wieder 100 % des Entgelts aus der allgemeinen TV-L-Tabelle! Mit der Angleichung wird am 1. Dezember 2017 aber die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden auf 39 Stunden und 24 Minuten erhöht. Ab 1. Janauar 2018 erhöht sich das Entgelt um weitere 2,35 %, mindestens um 75 €, und die Ausweitung der Erfahrungsstufe 6 auf alle Entgeltgruppen.

dbb berlin

 

Merkblatt zum Verhalten bei Abwesenheit

... für alle Dienstkräfte der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport in den öffentlichen allgemein bildenden und beruflichen Schulen (Erkrankung, Schwangerschaft, Kur, Erkrankung des Kindes). Übrigens, es gibt keine gesetzliche Regelung, die es verbietet unmittelbar nach einer Krankheit den Urlaub anzutreten oder die vorschreibt, dass ein oder mehrere Tage vor Urlaubsantritt gearbeitet werden muss.

Merkblatt (PDF)