logo_vbe_berlin
18. Mai 2021
Auf Facebook teilenAuf Twitter weitersagenArtikel versenden

Berliner Schule

VBE Berlin unterstützt die Maßnahmen der Bildungssenatorin – Wechselunterricht bis zu den Sommerferien

„Der VBE Berlin unterstützt ausdrücklich die Entscheidung der Bildungssenatorin, Sandra Scheeres, die Schulen bis zu den Sommerferien im Wechselunterricht zu belassen“,

erklärt die Vorsitzende des VBE Berlin, Heidrun Quandt.

„Schulen sind keine Biergärten, die im Außenbereich liegen. In Schulen treffen sich mehrere 100 Menschen auf engem Raum. Gerade die Gruppe der  Kinder hat die höchsten Inzidenzen, das pädagogische Personal ist noch lange nicht komplett durch- geimpft und die Schülerschaft hat keine Aussicht auf eine zeitnahe Impfung.

Es ist unverantwortlich, die bisherigen Erfolge, bei der Bekämpfung der Pandemie in den Schulen, aufs Spiel zu setzen und die Gesundheit aller Beteiligten zu gefährden, um Schüler*innen für drei Wochen in den Präsenzunterricht zu holen.

Übernehmen die Kritiker auch die Verantwortung, besonders die politische Verantwortung, für ihre Forderungen, wenn es dann wieder zu erhöhten Ansteckungen in den Schulen kommt?“